Namibia / Botswana - Caprivi

19-tägige Selbstfahrer-Tour

Möchten Sie Afrika hautnah erleben? Die Reise führt Sie zu den schönsten Plätzen der Länder Namibia, Botswana und Zimbabwe. Erleben Sie eine der tierreichsten Regionen Afrikas!
Der Caprivi-Streifen, so gar nicht typisch für Namibia, bietet mit seinen Flussläufen und üppiger Vegetation vielen Tieren Nahrung. Die Victoria Falls sind Afrikas berühmteste Wasserfälle. Der Chobe National Park mit der größten Elefantenpopulation und das Okavango-Delta als Tierparadies sind weitere Ziele dieser Reise.
Abweichungen des Routenablaufs und der Dauer der Reise können Ihren persönlichen Reisewünschen angepasst werden. Fragen Sie uns!

Windhoek • Erongo-Gebirge • Etosha NP • Caprivi-Streifen • Chobe National Park • Victoria Falls • Makgadikgadi Pan • Okavango Delta • Windhoek

Weitere Infos ...

 

 

Namibia / Südafrika - Desert-Tour

21-tägige Selbstfahrer-Tour
Sonne - Kalahari - Namib - Wildlife - Natur

Lieben Sie Wüste und Einsamkeit?
Das Erlebnis der Halbwüste Kalahari und die Namib-Region sind die Ziele dieser einmaligen Reise. Spüren Sie selbst das Gefühl von Abenteuer und Freiheit inmitten der ältesten Wüstenregionen unserer Erde.
Diese Tour führt Sie durch atemberaubende Landschaften durch das karge Wüstengebiet der Namib mit seinen unbewaldeten Bergketten und der Halbwüste Kalahari mit seinen typischen Sanddünen. Es ist schwer die ungewöhnliche Schönheit dieser Region zu beschreiben. Deshalb machen Sie sich selbst auf den Weg und entdecken Sie die Wüste!
Abweichungen des Routenablaufs und der Dauer der Reise können Ihren persönlichen Reisewünschen angepasst werden. Fragen Sie uns!

Windhoek • Kalahari • Kgalagadi NP • Kuruman • Kimberly • Upington • Augrabies Falls NP • Fish River Canyon • Aus • Namib • Sossusvlei • Swakopmund • Windhoek

Weitere Infos ...

 

 

Namibia / Angola - Begleitete Campingtour

21-tägige begleitete 4x4 Expeditionsreise für Selbstfahrer

Etosha – Angola – Parque do Iona – Kaokoveld - Swakopmund - Etosha NP – Angola – Lubango – Namibe – Parque do Iona – Kaokoveld – Epupa Falls – Opuwo – Marienfluss Tal – Orupempe – Puros – Twyfelfontein – Swakopmund – Windhoek
Diese Expedition führt in den Süden von Angola! Der Parque do Ione ist durch die Abgeschiedenheit und den tiefen Sand extrem Schwierig zu befahren. Das Kaokoveld in Namibia ist ein weiterer Höhepunkt der Reise.

Weitere Infos ...

 

 

 

Namibia, Norden - Begleitete Campingtour

21-tägige begleitete 4x4 Expeditionsreise für Selbstfahrer

Windhoek – Sandveld Wüste – Nyae Nyae Pan – Kaudom National Park – Rundu – Etosha National Park – Opuwo – Kaokoveld – Epupa Falls – van Zyl’s Pass – Marienflusstal – Twyfelfontein – Swakopmund – Windhoek

Diese Expeditionsreise geht abseits der Pisten in eine Region die den meisten Reisenden unbekannt ist. Das Sandveld
ist ein unbekannter Teil Namibia und noch sehr ursprünglich. Weitere Highlight der Reise sind das Kaokoveld mit den Epupa Falls und das Marienflusstal. Zusammen mit dem van Zyl’s Pass ist die Route im 4X4 Bereich sehr anspruchsvoll und auch nur mit mehreren Fahrzeugen im Convoy machbar.

Weitere Infos ...

 

 

 

Botswana / Südafrika / Namibia's Norden - Begleitete Campingtour

22-tägige begleitete 4x4 Expeditionsreise für Selbstfahrer

Windhoek – Okavango Delta – Makgadikgadi Pans – Central Kalahari – Kgalagadi Transfrontier Park – Augrabies Falls – Richtersfeld – Fish River Canyon – Lüderitz – Tirasberge – Sossusvlei – Windhoek

Die Reise führt in die bekanntesten National Parks Botswanas mit dem Schwerpunkt Tierbeobachtung. Highlights sind der Moremi National Park im Okavango-Delta, die Central Kalahari und der Kgalagadi Park. Ein weiteres Ziel ist der wohl einsamste Park Südafrikas, der Richtersfeld National Park. Zurück geht es nach Namibia zum Fisch River Canyon
und den höchsten Wanderdünen ins Sossusvlei.

Weitere Infos ...

 

 


Für weitere Informationen und Fragen steht Ihnen unser erfahrenes Team gerne zur Verfügung
Nature Trekking • Hauptstr. 29 • 73110 Hattenhofen • Tel: 07164 / 14 261 • service@nature-trekking.comKontakt-Formular